Unser Blick geht meist von innen nach außen

In unserer Innen-Aussen-Sicht orientieren wir uns an externen Faktoren und schauen von innen aus dem Unternehmen heraus, anstatt uns mit unserem Unternehmen selbst zu beschäftigen, um es anpassungsfähiger und somit robuster gegenüber nicht vorhersehbaren äußerlichen Veränderungen zu machen.

Denkweise:

  • Markt und Wirtschaft als „triviale“ Maschine; technokratisch
  • Deterministisch und Planorientiert
  • linear, monokausal (Ursache/Wirkung), dualistisch (entweder/oder)
  • Produktorientiert
  • Routine-Unternehmer
  • Suche nach dem „warum?“
  • Mehr Daten = mehr Wissen

Ziel:

  • Umsatzsteigerung
  • Kurzfr. Gewinnmax.
  • Wachstum, Erhöhung Marktanteil
  • Zukunft vorhersehen
  • Ziele erreichen

Orientierung:

  • an externen Faktoren, der Konkurrenz, etc.
  • Rationalisierung/Effizienz/Routine
  • Ursachenforschung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
To prove you're a person (not a spam script), type the security word shown in the picture. Click on the picture to hear an audio file of the word.
Click to hear an audio file of the anti-spam word